Album

Robert Jones: The Second Booke of Songs and Ayres

Robert Jones: The Second Booke of Songs and Ayres

Genre : Classic
Released Date : 12 / Apr / 2010
icon-download
  1. 01. Dreames and Imaginations
    icon-download
  2. 02. Fie fie
    icon-download
  3. 03. Love wing’d my hopes
    icon-download
  4. 04. Faire women
    icon-download
  5. 05. Who so is tide
    icon-download
  6. 06. Whither runneth my sweet hart
    icon-download
  7. 07. Come sorrow come
    icon-download
  8. 08. Now what is love
    icon-download
  9. 09. Loves God is a boy
    icon-download
  10. 10. Once did I love
    icon-download
  11. 11. My love bound me with a kisse
    icon-download
  12. 12. Arise
    icon-download
  13. 13. Beautie stand further
    icon-download

“…Prädestiniert ist es also für >Kammermusik< in trauter Zweisamkeit – und genau diese pflegen die Sopranistin Nadine Balbeisi und der Lyra-viol-Spezialist Fernando Marin. Als Duo Cantar alla Viola nehmen sie eine ziemlich singuläre Stellung ein... Gesänge ganz nach Zeitgeschmack, für die die Sängerin das rechte Gefühl mitbringt. Es braucht Affekt, aber in dieser Besetzung eben nur in Mini-Dosis. Fernando Marin hat sich auffürungspraktische Ezzes aus Schriften von Ganassi und Castiglione geholt. Er führt die Basslinien geschmeidig wie ein zweiter Sänger, und mit gleichsam wischenden Gesten entstehen wie nebenbei die stützenden Harmonien. Das ist etwas für feine Ohren in romantischen Frühbarock-Stunden.“
Aus der Zeitschrift “Concerto” G8128 April/Mai 2010

The Second Booke of Songs and Ayres (1601) von Robert Jones ist eine Zusammenstellung von 21 Liedern “geschrieben für Laute und Bass-Viola-da-gamba in der simplen Art, oder Bass mit Tablatur nach Art der Lyra.” Das Manuskript enthält eine Stimme für Lyra-viol in Bass-Tablatur, um eine Gesangsstimme zu begleiten. Wir haben diese Version für unsere Interpretation ausgwählt. Dank der gemischten Skordatur (verschiendene Stimmmöglichkeiten der leeren Saiten) und der Resonanzsaiten, begleitet und unterstützt die Lyra-viol die Gesangsstimme und trägt die Polyphonie wie eine Orgel. Dadurch wird die Polyphonie in ihrer vollständigen Harmonie und Größe erhalten und läßt die schönen elisabethanischen Gedichte als Protagonist in einem wunderbaren Renaissanceportrait erscheinen.

Titel: Dreames and Imaginations/ Fie fie/ Love wing’d my hopes/ Faire women / Who so is tide / Whither runneth my sweethart / Come sorrow come / Now what is love / Loves God is a boy / Once did I love / My love bound me with a kisse / Arise / Beautie stand further / O how my thoughts doe beat me / Daintie darling / Mee thought this other night / Over these brookes / To sigh and to be sad / My love is neither yoong nor olde / Did ever man / Love is a bable.

Aufgenommen: March 2008
Toningenieur: John Hadden
Label: La Mà de Guido

01. Dreames and Imaginations // Cantar alla Viola - Robert Jones: The Second Booke of Songs and Ayres
icon-download
  1. 01. Dreames and Imaginations // Cantar alla Viola - Robert Jones: The Second Booke of Songs and Ayres
  2. 02. Fie fie // Cantar alla Viola - Robert Jones: The Second Booke of Songs and Ayres
  3. 03. Love wing’d my hopes // Robert Jones: The Second Booke of Songs and Ayres
  4. 04. Faire women // Robert Jones: The Second Booke of Songs and Ayres
  5. 05. Who so is tide // Robert Jones: The Second Booke of Songs and Ayres
  6. 06. Whither runneth my sweet hart // Robert Jones: The Second Booke of Songs and Ayres
  7. 07. Come sorrow come // Robert Jones: The Second Booke of Songs and Ayres
  8. 08. Now what is love // Robert Jones: The Second Booke of Songs and Ayres
  9. 09. Loves God is a boy // Robert Jones: The Second Booke of Songs and Ayres
  10. 10. Once did I love // Robert Jones: The Second Booke of Songs and Ayres
  11. 11. My love bound me with a kisse // Robert Jones: The Second Booke of Songs and Ayres
  12. 12. Arise // Robert Jones: The Second Booke of Songs and Ayres
  13. 13. Beautie stand further // Jones: The Second Booke of Songs and Ayres